Natur- und Waldkindergarten Teningen e.V.

setzt sich zusammen aus einer Kindergartenleitung und einer Zweitkraft.

 

Kindergarten- und Gruppenleitung:

Das bin ich

patrick

Mein Name: Winterhalter Patrick

Geburtstag feiere ich am: 19.08.1979

Ich wohne und lebe in: Mundingen

Im Nawaki bin ich seit: Januar 2008

Was mache ich da: die Weltherrschaft anstreben

 

Meine Lieblinge

Musik: elektronisch experimentell

Buch: Krabat von Ottfried Preusler

Kinderbuch: Die kleine Hexe von Ottfried Preusler

Lieblingsblume: Die Sonnenblume; sie sucht immer das Licht

Lieblingstier: Katze, denn sie ist frei und bewegt sich dynamisch

Lieblings Waldplatz: Bächlewald weil es dort so vielfältig ist

Lieblingsfarbe: kunterbunt, denn Farben bringen leben in die Natur und ins Zuhause

Hobbys: Mein Garten und Streetboard fahren/ sowie der Erhalt einer seltenen Solanum Art

 

Meine Ansichten

Meine Stärken:

Ich nehme Kinder sehr ernst und bin sehr konsequent.

Kinder zu motivieren, auf ihre Bedürfnisse einzugehen und sie andererseits zu fordern und ihre Stärken herauszukitzeln.

Mir persönlich wichtige erzieherische Ziele:

Jedes Kind so gut als möglich individuell zu fördern und hierzu eine Beziehung aufzubauen, welche auf Vertrauen und Selbstvertrauen basiert. Den Kindern in ihrer Entwicklung etwas zuzutrauen, ihr Selbstwertgefühl kreativ zu stärken und sie stets positiv wahrzunehmen. Hierbei ist mir Konsequenz sehr wichtig.

Warum ich gerne im Waldkindergarten arbeite:

Im Wald gibt es vor allem eins; Natur und einen Lebensraum welcher den Kindern sehr viel Platz für Bewegung und wildes Spiel, aber auch für Ruhe und kreatives Forschen und Entdecken gibt. Ich sehe die Natur und deren Kreisläufe als sehr wichtige Aspekte in der kindlichen Erziehung und gerade im Wald lassen sich meine persönlichen erzieherischen Ziele wunderbar und vielfältig kreativ umsetzen und den Kindern vermitteln. Der Wald bringt durch seine Beschaffenheit und seine Reizvielfalt unzählige positive Erfahrungen in die kindliche Entwicklung mit ein. Er fordert Erwachsene und Kinder. Die Kinder im Wald haben eine ganz andere Grundhaltung gegenüber sich, in Bezug zur Natur. Das genieße ich in vollen Zügen.

nach oben

 

Unsere Zweitkraft

 Nadine Hauer

 

nach oben